einkommensbasierte Darlehensrückzahlung

Contents

einkommensbasierte Darlehensrückzahlung

Alles, was Sie über einkommensbasierte Tilgung (IBR) wissen müssen

Werbung für Student Loan Hero Advertiser

Unser Team von Student Loan Hero arbeitet hart daran, Produkte und Dienstleistungen zu finden und zu empfehlen, von denen wir glauben, dass sie von hoher Qualität sind und positive Auswirkungen auf Ihr Leben haben werden. Wir verdienen manchmal eine Verkaufsprovision oder eine Werbegebühr, wenn Sie verschiedene Produkte und Dienstleistungen für Sie empfehlen. Ähnlich wie beim Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung sollten Sie das Kleingedruckte lesen und verstehen, was Sie kaufen. Wenn Sie Bedenken haben, wenden Sie sich an einen lizenzierten Fachmann. Student Loan Hero ist kein Kreditgeber oder Anlageberater. Wir sind weder am Kreditgenehmigungs- oder Anlageprozess beteiligt noch treffen wir Kredit- oder Anlageentscheidungen. Die Preise und Bedingungen auf unserer Website sind Schätzungen und können sich jederzeit ändern. Bitte machen Sie Ihre Hausaufgaben und lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, einen besseren Umgang mit Ihren bundesstaatlichen Studentendarlehen Zahlungen zu bekommen? Dann sollten Sie einen einkommensbasierten Tilgungsplan (IBR) in Betracht ziehen.

IBR ist eine Art von einkommensabhängiger Rückzahlung (IDR) Plan und kann Ihnen helfen, Ihre monatlichen Studentendarlehen Zahlungen zu senken. Wenn Ihre Zahlungen aufgrund eines hohen Studentendarlehensbestands im Vergleich zu Ihrem aktuellen Einkommen unerschwinglich sind, kann ein IBR-Plan helfen.

Wenn das klingt wie eine gute Option für Sie, lesen Sie in unserem vollständigen Leitfaden zur einkommensbasierten Rückzahlung für Bundes-Studentendarlehen Kreditnehmer unten.

Was ist die einkommensbasierte Rückzahlung (IBR)?

Der Begriff der einkommensbasierten Rückzahlung wird oft als Sammelbegriff für die verschiedenen heute verfügbaren einkommensabhängigen Rückzahlungsprogramme missbraucht.

Es ist jedoch eine bestimmte Art von Plan von der Abteilung für Bildung, die Studenten, die nicht ihre monatlichen Bundes-Studentendarlehen Zahlungen im Rahmen der Standard Tilgungsplan leisten können angeboten.

Da IBR unter die IDR-Pläne fällt, schauen wir uns zuerst an, was diese Arten von Plänen gemeinsam haben.

Wie einkommensabhängige Tilgungspläne Ihre monatlichen Kosten senken

Der 10-Jahres-Standard-Rückzahlungsplan ist der Standard für Darlehensnehmer, aber er ist nicht immer erschwinglich.

Hohe Studentendarlehen Salden werden hohe monatliche Zahlungen bedeuten, die schwierig sein können mitzuhalten. Außerdem haben Kreditnehmer, die im Vergleich zu ihren Schulden und Lebenshaltungskosten ein geringeres Einkommen haben, Schwierigkeiten, mit dem Standard-Tilgungsplan Schritt zu halten.

Hier können einkommensabhängige Tilgungspläne eingeführt werden. Anstatt die Zahlungen gemäß Ihrem Studentendarlehenssaldo festzulegen, ist der monatlich fällige Betrag an Ihr Einkommen gebunden. Nach Angaben des Bundesamtes für Studienförderung setzt ein solcher Plan "Ihre monatliche Studienkreditzahlung in einer Höhe fest, die aufgrund Ihres Einkommens und Ihrer Familiengröße erschwinglich sein soll."

Insbesondere legen IDR-Pläne Zahlungen auf einen Prozentsatz Ihres frei verfügbaren Einkommens fest. Bei der einkommensbasierten Rückzahlung werden beispielsweise Ihre Zahlungen auf 10-15 Prozent Ihres frei verfügbaren Einkommens festgelegt, abhängig davon, wann Ihre Darlehen ausgezahlt wurden.

Ihr frei verfügbares Einkommen wird berechnet, indem die Differenz zwischen Ihrem angepassten Bruttoeinkommen und 150 Prozent der jährlichen Armutsgrenze für eine Familie Ihrer Größe und in Ihrem Staat ermittelt wird. Dies bedeutet, dass Ihre Darlehenszahlungen individuell auf Ihr spezifisches Einkommen, Ihre Lebenshaltungskosten und Ihre Familienbedürfnisse abgestimmt sind.

Einschreibung in die einkommensbasierte Rückzahlung oder einen anderen IDR-Plan

Nur föderale Studiendarlehen kommen für einkommensabhängige Tilgungspläne in Frage, nicht für private Studiendarlehen. Die Arten von Bundesstudendarlehen, die Sie haben, können auch die IDR-Pläne bestimmen, für die Sie sich einschreiben können.

Darüber hinaus müssen Sie einen einkommensabhängigen Tilgungsplan beantragen, bevor Sie auf diese niedrigeren Zahlungen zugreifen können. Um sich für IBR oder einen anderen IDR-Plan anzumelden, wenden Sie sich an Ihren Studentendarlehensverwalter. Ihr Servicer kann Sie durch seinen spezifischen Prozess leiten, bei dem Sie Ihre Kredite auf einen IDR-Plan umstellen.

Da Ihr Einkommen für die Festlegung Ihrer Zahlungen von zentraler Bedeutung ist, müssen Sie auch Ihr Einkommen bei der ersten Teilnahme an einem IDR-Plan nachweisen. Diese Pläne werden jedes Jahr neu bewertet, so dass Sie Ihr Einkommen jährlich neu zertifizieren müssen, um auf dem Plan zu bleiben.

Sie können Ihr Einkommen auch nach Belieben rezertifizieren, wenn sich Ihr Einkommen plötzlich ändert, zum Beispiel nach einem Arbeitsplatzverlust.

Für neue Kreditnehmer am oder nach dem 1. Juli 2014 begrenzt IBR Zahlungen zu 10 Prozent Ihres frei verfügbaren Einkommens. Diese Kreditnehmer erhalten auch nach 20 Jahren Rückzahlung Vergebung.

Für Kreditnehmer, die ihre ersten Kredite vor dem 1. Juli 2014 erhalten haben, beschränkt IBR die Zahlungen auf 15 Prozent des diskretionären Einkommens. Diese Kreditnehmer haben Anspruch auf Vergebung nach 25 Jahren der Rückzahlung.

Für die einkommensbasierte Rückzahlung anrechenbare Bundesstudendarlehen:

  • Direkt subventionierte und nicht subventionierte Kredite
  • Direct Graduate PLUS Darlehen
  • FFEL-Konsolidierungsdarlehen
  • Föderale direkte Konsolidierungsdarlehen

Ausländische Studienkredite, die nicht für IBR infrage kommen:

  • Eltern PLUS-Darlehen
  • Jede andere Art von Bundesdarlehen an Eltern
  • Direkte Konsolidierung Darlehen, die Darlehen an Eltern zurückzahlen
  • Privatkredite

Bezahlen Sie, wie Sie verdienen, ist auch ein ziemlich neuer Plan, der 2012 eingeführt wurde, um Kreditnehmern zu helfen, ihre Schuldschuldenzahlungen des Studentenkredites besser zu handhaben.

Ihre zukünftigen monatlichen Zahlungen müssen kleiner sein als Ihre Standardzahlungen, um sich für einen PAYE-Plan zu qualifizieren, der mit 10 Prozent Ihres frei verfügbaren Einkommens berechnet wird. Der PAYE-Plan bietet nach 20 Jahren Rückzahlung einen Schuldendienst.

Um sich für PAYE zu qualifizieren, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen einen Studiendarlehen am oder nach dem 1. Oktober 2007 abgeschlossen haben
  • Sie müssen nachweisen, dass Sie Unterstützung bei der Rückzahlung Ihrer Studienkredite benötigen und die Auszahlung eines Direktkredits nach dem 1. Oktober 2011 erhalten haben.

Überarbeitete Bezahlung wie Sie verdienen (REPAYE)

Der überarbeitete Pay-As-You-Earn-Plan wurde im Dezember 2015 eingeführt und ist die neueste Option für einkommensabhängige Tilgungspläne. Alle Direktdarlehen, Stafford Darlehen und Graduate PLUS Kreditnehmer sind Anspruch auf REPAYE, sowie andere Bundes-Studenten Darlehen, die in Direct Loans konsolidiert werden.

Monatliche Zahlungen sind auf 10 Prozent Ihres frei verfügbaren Einkommens begrenzt. Es gibt jedoch keine Obergrenze für monatliche Zahlungen. Sie können also an REPAYE teilnehmen, auch wenn Ihre monatlichen Zahlungen höher sind als bei einem Standard-10-Jahres-Plan.

Darüber hinaus bietet REPAYE nach 20-25 Jahren die Vergebung von Studienkrediten an.

REPAYE beinhaltet auch einen Zinszuschuss, der für den Kreditnehmer mit monatlichen Zahlungen, die keine Zinsgebühren abdecken, ein großer Vorteil sein kann. Wenn sie auf REPAYE sind, werden 100 Prozent der unbezahlten Zinsen jeden Monat für subventionierte Kredite bezahlt. Und 50 Prozent der nicht gezahlten Zinsen werden für nicht subventionierte Studentendarlehen subventioniert.

Income-Contingent-Tilgung (ICR)

Der Ertragskontingent Tilgungsplan unterscheidet sich von den IDR-Plänen, da das Einkommen des Kreditnehmers keine Voraussetzung für die Berechtigung ist.

Wenn Sie sich für die anderen Pläne beworben haben, aber abgelehnt wurden, könnte der ICR-Plan die nächstbeste Option sein, um Ihre monatliche Studentendarlehenzahlung zu reduzieren. Monatliche Zahlungen werden zu 20 Prozent Ihres frei verfügbaren Einkommens berechnet, das möglicherweise niedriger ist als der Standard-Tilgungsplan, den Sie derzeit haben.

Die "Income-Contingent-Rückzahlung" bietet auch eine Vergebung von Studienkrediten nach 25 Jahren an.

Sollten Sie zur ertragsorientierten Rückzahlung wechseln?

Es gibt einige wichtige Vorteile bei der Einschreibung in einen einkommensabhängigen Tilgungsplan. Aber auch die einkommensabhängige Rückzahlung und andere IDR-Pläne haben einige potenzielle Nachteile.

Hier sind die wichtigsten Vor- und Nachteile, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich für einen IDR-Plan entscheiden.

Vorteile von einkommensabhängigen Tilgungsplänen

Monatliche Zahlungen sind überschaubarer: Alle Einkommen-getriebenen Rückzahlungspläne für Bundesstudendarlehen können Ihre monatlichen Zahlungen senken, wenn Sie ein niedriges Einkommen im Vergleich zu Ihrem Darlehen Studentendarlehen haben.

Passen Sie die Zahlungen an, wenn sich Ihr Einkommen ändert: Wenn Ihre Arbeitszeit gekürzt wird oder Sie einen Job verlieren, können Sie Ihr neues Einkommen erneut zertifizieren. Monatliche Zahlungen werden entsprechend den Veränderungen Ihres Einkommens neu berechnet; Sie können so niedrig wie $ 0 sein, wenn Ihre finanzielle Situation dies rechtfertigt.

Sie können eine Schuldvergebung erhalten: Je nachdem, wann Sie sich das erste Mal ausgeliehen haben und welcher IDR-Plan Sie gewählt haben, können Sie nach 20-25 Jahren pünktlicher Zahlungen Anspruch auf einen Schuldenerlass für Studenten haben. Beachten Sie jedoch, dass das vergebene Guthaben wahrscheinlich als Einkommen für das verdiente Jahr besteuert wird.

Nutzen Sie die Vorteile von Public Service Loan Forgiveness: Wenn Sie Anspruch auf eine öffentliche Darlehensverschuldung haben, kann die Einschreibung in die einkommensbasierte Rückzahlung oder ein ähnlicher einkommensabhängiger Plan die Zahlungen verringern und Ihnen helfen, die Vorteile dieses Programms zu maximieren. Die PSLF vergibt nach nur 10 Jahren einen Schuldenerlass für den Restbetrag.

Nachteile von einkommensabhängigen Tilgungsplänen

Kredite brauchen länger zur Rückzahlung: Da Sie jeden Monat weniger zahlen, dauert es länger als die üblichen 10 Jahre im Standard-Tilgungsplan, um aus den Schulden der Studenten zu kommen. IDR-Pläne strecken die Rückzahlung über 20-25 Jahre hinaus.

IDR Student Loan Vergebung ist nicht kostenlos: Unter den derzeitigen Steuergesetzen gilt ein verbleibender Restdarlehenssaldo, der im Rahmen der einkommensabhängigen Rückzahlung vergeben wurde, als steuerpflichtiges Einkommen. Während Sie vielleicht einen großen Teil Ihres verbleibenden Guthabens verlieren, könnte es mit einer beträchtlichen Steuerrechnung kommen.

Sie könnten mehr Zinsen zahlen: Kleinere Zahlungen sind gut für Ihr Budget - aber sie können dazu führen, dass Sie am Ende mehr Geld für die Dauer Ihres Darlehens ausgeben. Das liegt daran, dass Sie für zusätzliche 10-15 Jahre aufkommen und Zinsen zahlen werden.

Das Studienkreditguthaben könnte wachsen: Wenn Ihr Student Loan sehr hoch ist, haben Sie möglicherweise hohe monatliche Zinsen. Aber unter IDR decken Ihre monatlichen Zahlungen möglicherweise nicht Ihre Interessen. Zinsen, die nicht bezahlt werden, können Ihrem Konto gutgeschrieben werden und bewirken, dass es wächst anstatt zu schrumpfen.

Viel Papierkram: Sie müssen eine einkommensbasierte Rückzahlung oder einen anderen einkommensabhängigen Tilgungsplan beantragen. Sie müssen auch Ihr Einkommen alle 12 Monate neu zertifizieren.

Ihre Auswahlmöglichkeiten könnten eingeschränkt sein: Nicht alle staatlichen Studienkredite sind für IDR qualifiziert. Sie sind möglicherweise nur für bestimmte Pläne berechtigt. Andere Kreditnehmer müssen möglicherweise Bundesstudendarlehen konsolidieren, um für IDR in Frage zu kommen.

Ihr Einkommen könnte zu hoch sein, um sich zu qualifizieren: Wenn 10 Prozent Ihres Einkommens höher sind als Ihre monatliche Zahlung auf einem Standard-Tilgungsplan, dann würden Sie nicht von einem IBR-Plan profitieren. Daher würdest du dich nicht qualifizieren.

Wenn Sie verheiratet sind, können Zahlungen entsprechend Ihrem kombinierten Einkommen festgelegt werden. Für einige einkommensabhängige Pläne basiert Ihre Studienkreditzahlung auf den kombinierten Einkommens- und Darlehensschulden von Ihnen und Ihrem Ehepartner. Denken Sie daran, wenn Sie eine separate Steuererklärung von Ihrem Ehepartner einreichen, oder wenn Sie eine zusammen abgeben.

Ist die einkommensbasierte Rückzahlung das Richtige für Sie?

Versuchen Sie immer noch zu entscheiden, ob ein IBR oder ein anderer IDR-Plan für Sie geeignet ist? Hier sind einige Dinge, die Sie im Hinblick auf Ihr Budget und Ihre finanzielle Situation beachten sollten.

1. Schätzen Sie Ihre monatliche Zahlung

Bevor Sie sich auf die einkommensbasierte Rückzahlung von Studienkrediten festlegen, schätzen Sie, was Ihre neue monatliche Zahlung sein wird.

Verwenden Sie unseren Rechner unten, um Ihren zukünftigen monatlichen Zahlungsbetrag zu sehen. Überprüfen Sie Ihr Budget und sehen Sie, ob Sie sich diesen neuen Zahlungsbetrag leisten können.

Income-Based Tilgung (IBR) soll die monatlichen Zahlungen reduzieren, um Kreditnehmern dabei zu helfen, Schulden bei Studentenkrediten steuerbar zu machen. Um sich für IBR zu qualifizieren, müssen Kreditnehmer finanzielle Schwierigkeiten nachweisen. Wir erkennen finanzielle Schwierigkeiten an, wenn der monatliche Betrag, der erforderlich ist, um RISLAs nicht-föderale Kredite im Rahmen eines Standard-Tilgungsplans zu zahlen, höher ist als der monatliche Betrag unter IBR. Die IBR-Auszahlungsbeträge können jedes Jahr auf der Grundlage des Einkommens, der Familiengröße und des Standorts des Kreditnehmers und des Kreditnehmers steigen oder sinken. Wenn sie erst einmal für IBR qualifiziert sind, werden RISLAs nicht-föderale Kredite der qualifizierten Kreditnehmer automatisch auf eine Kreditlaufzeit von bis zu fünfundzwanzig Jahren verlängert. Diese Rückzahlungsfrist beginnt mit dem Datum der ursprünglichen Rückzahlung des Kreditnehmers bzw. der Kreditnehmer und schließt alle anderen Stundungs- oder Unterlassungsfristen als IBR aus. Ähnlich wie beim föderalen IBR-Programm, wenn ein RISLA-IBR-Kreditnehmer nicht mehr für eine reduzierte Zahlung in Frage kommt, wird seine monatliche Zahlung niemals den Standard-Rückzahlungsbetrag übersteigen, den der / die Kreditnehmer gezahlt haben, bevor sie IBR-berechtigt sind.

Alle nicht-föderalen RISLA-Darlehen.

Unter diesem Plan werden monatliche Zahlungen berechnet:

  • basierend auf dem Einkommen und der Familiengröße des Kreditnehmers und des Kreditnehmers;
  • wird jedes Jahr aufgrund von Änderungen des Jahreseinkommens und der Familiengröße angepasst;
  • nie mehr als der Standardrückzahlungsbetrag zum Zeitpunkt der Wahl von IBR; und
  • Die Kreditlaufzeit beträgt nie mehr als 25 Jahre nach Beginn der Kreditlaufzeit.

Gemäß IBR dürfen die monatlichen Zahlungen 15 Prozent des frei verfügbaren Einkommens des Kreditnehmers und des Kreditnehmers nicht übersteigen und werden niemals höher sein als der Betrag, der im Rahmen des Standard Tilgungsplans zu zahlen ist, und können niedriger sein als unter anderen Tilgungsplänen.

Beschränkung der Kapitalisierung von Zinsen

Während einer IBR-Zahlungsfrist fallen weiterhin Zinsen an. Wenn die IBR-Zahlungen nicht ausreichen, um die laufenden aufgelaufenen Zinsen zu begleichen, werden die Zinsen bis zum Ende der letzten qualifizierten IBR-Rückzahlungsperiode nicht kapitalisiert (addiert zum Kapital des Darlehens).

Wird das Kreditsaldo bei Fälligkeit nicht vollständig bezahlt, wird der Restbetrag nach 25 Jahren qualifizierter Rückzahlung vergeben. Abweichungsfristen und Stundungen, die keine IBR-Zahlungen sind, sind keine Rückzahlungsfristen.

Bewahren Sie die Berechtigung für RISLAs Loan Forgiveness Programme auf

Die Einschreibung in einen IBR-Plan wird einen Kreditnehmer nicht von RISLAs Krankenpflegern, Krankenpflegerausbildern, Praktika und anderen Kreditvergabeprogrammen disqualifizieren.

Der / die Kreditnehmer können mehr Zinsen zahlen

Eine reduzierte monatliche Zahlung bedeutet in der Regel eine Verlängerung der Rückzahlungsfrist. Wie im föderalen IBR-Programm werden die Kreditnehmer wahrscheinlich mehr Gesamtzinsen über die Laufzeit des Kredits zahlen als bei einem 10- oder 15-jährigen Tilgungsplan.

Der Darlehensnehmer und der Co-Darlehensnehmer müssen jährliche Unterlagen vorlegen

Der Kreditnehmer und Cobrowerber muss jedes Jahr aktualisierte Unterlagen an RISLA übermitteln. Wenn die Dokumentation nicht vorliegt oder nicht angemessen ist, um die Berechtigung für IBR zu bestimmen, wird der monatliche Zahlungsbetrag auf den Betrag geändert, der für die Zahlung im Rahmen des Standard-Tilgungsplans des Darlehens vor der IBR-Registrierung erforderlich ist. Dieser Betrag wird höher sein als die vorherige IBR-Zahlung, die auf dem Einkommen des Kreditnehmers und des Mitschuldners basiert. Wenn der (die) Kreditnehmer die erforderlichen Einkommensdokumente nicht zur Verfügung stellen, wird die IBR-Periode beendet und die nicht gezahlten Zinsen werden kapitalisiert (addiert zum Kreditbetrag). Eine Liste der erforderlichen Dokumentation finden Sie in der IBR-Anwendung.

Sie müssen möglicherweise Steuern auf Kreditbetrag zahlen, die nach 25 Jahren vergeben wird

Informieren Sie sich bei Ihrem Steuerberater darüber, ob der Kreditversäumnis steuerpflichtig ist.

Wie wird der monatliche Zahlungsbetrag während der berechtigten IBR-Perioden berechnet?

Gemäß dem RISLA-Income-Base-Tilgungsplan (IBR) basiert der monatliche Rückzahlungsbetrag auf dem Adjusted Bruttoeinkommen (AGI) und der Familiengröße des primären Kreditnehmers und des Kreditnehmers. Wenn einer der Kreditnehmer verheiratet ist und eine gemeinsame Steuererklärung des Bundes mit seinem Ehepartner einreicht, umfasst der AGI sowohl das Einkommen des Kreditnehmers als auch das Einkommen seines Ehepartners. Der jährliche IBR-Rückzahlungsbetrag beträgt 15 Prozent des Unterschieds zwischen der AGI des primären Kreditnehmers und 150 Prozent der Armutsrichtlinie des Gesundheitsministeriums (HHS) für die Familiengröße und den Staat. Darüber hinaus 15 Prozent der Differenz zwischen der AGI des Co-Kreditnehmers und 150 Prozent der HHS-Armutsrichtlinie für die Familie und Größe der Kreditnehmerfamilie. Die Rückzahlungsbeträge des primären Kreditnehmers und des Kreditnehmers IBR werden addiert, um die gesamten jährlichen IBR-Zahlungen zu ermitteln. Dieser Betrag wird dann durch 12 geteilt, um den monatlichen IBR-Auszahlungsbetrag zu erhalten. Die ertragsabhängige Rückzahlung basiert auf dem bereinigten Bruttoeinkommen des vorangegangenen Steuerjahres.

Bestimmte Kreditnehmer können mehrere Co-Kreditnehmer für ihre Kredite haben. Unter diesen Umständen wird RISLA das Einkommen der Kreditnehmer auf der Grundlage der nicht-föderalen RISLA-Darlehensalden zwischen den einzelnen RISLA-Nicht-Bundes-Darlehen, die dem Kreditnehmer entstehen, aufteilen.

Einige Mitkreditnehmer haben möglicherweise zwei oder mehr förderfähige nicht-föderale RISLA-Darlehen unterzeichnet. Unter diesen Umständen wird RISLA das Einkommen der Mit-Kreditnehmer auf der Grundlage der Darlehenssalden zwischen den nicht-föderalen RISLA-Darlehen, die anderen primären Kreditnehmern entstehen, aufteilen. Die minimale monatliche Zahlung unter dem IBR-Programm beträgt $ 10 pro Monat.

Beispiel für monatliche Zahlungsbeträge basierend auf Einkommen und Familiengrößen

Die folgende Grafik wurde anhand der Armutsrichtlinien für die 48 zusammenhängenden Staaten und den District of Columbia erstellt, die am 18. Januar 2018 in Kraft waren.

Letzte Änderung: 29. Januar 2018

Viele Studentendarlehennehmer müssen ihre Tilgungspläne in diesem Jahr neu strukturieren. Das Bildungsministerium bietet viele verschiedene Möglichkeiten zur Rückzahlung von Krediten, um die Verwaltung der Zahlungen zu erleichtern. Wenn dies Sie umfasst, ist eines der beliebtesten Rückzahlungsprogramme, um zu gelten Einkommensbasierte Rückzahlung.

Vorteile der einkommensbasierten Rückzahlung

Erstens basiert Ihre Zahlung auf dem, was Sie verdienen. Was Sie schulden, wird außer dem Ausmaß der finanziellen Härte nicht berücksichtigt. Der neue monatliche Auszahlungsbetrag wird nicht höher als 10 Prozent Ihres frei verfügbaren Einkommens sein, wenn ein neuer Kreditnehmer am oder nach dem 1. Juli 2014 war. Wenn Sie vor diesem Datum Kredite hatten, dann werden 15% Ihres frei verfügbaren Einkommens für die Berechnung verwendet Zahlung. Dies ist die Höhe des Einkommens, das Sie über 150% der bundesstaatlichen Armutsgrenze für Ihre Familiengröße verdienen. Diese Zahlung wird nicht höher sein als das, was Sie im Rahmen des standardmäßigen 10-Jahres-Tilgungsplans gezahlt haben. In vielen Fällen "zahlen" die Kreditnehmer des Income Based Repea- tion Programms tatsächlich Null Dollar, wenn ihr diskretionäres Einkommen nicht hoch genug ist, um den Mindestbetrag zu erfüllen. Dies ist ideal für diejenigen, die College mit einem riesigen Darlehen Gleichgewicht verlassen und sind mit Zahlungen getroffen, die sie sich nicht leisten können, zum Beispiel bei der Arbeitssuche.

Einkommensbasierte Zahlung hilft Ihnen, die Kontrolle über Ihre Studienkredite zu übernehmen.

Die Berechtigung zur einkommensbasierten Rückzahlung hängt davon ab, welche Kredite Sie für Ihre Ausbildung aufgenommen haben und wann sie herausgenommen wurden. Folgende Bundes-Studienkredite aus den Programmen für den direkten Darlehens- und Bundesfamilienkredit (FFEL) sind für die Antragstellung geeignet:

  • Direct PLUS-Darlehen (Studenten und Studenten)
  • Direkte Konsolidierung Darlehen ohne PLUS Darlehen, die direkt an die Eltern und nicht nur als Unterzeichner vergeben wurden.
  • Direkt subventionierte Kredite
  • Direkte nicht subventionierte Darlehen
  • FFEL PLUS Darlehen (Graduate und Professional Students)
  • FFEL-Konsolidierungskredite ohne PLUS-Kredite, die direkt an die Eltern und nicht nur als Unterzeichner vergeben wurden.

Wenn Sie keine dieser Darlehensarten haben, können Sie dennoch für die IBR in Frage kommen, indem Sie Ihre Bundesstudendarlehen in das Direktkreditprogramm konsolidieren.

Zweitens gibt es den Zinsabzug oder die Vergebung. Wenn Ihre neue monatliche Zahlung nicht groß genug ist, um die aufgelaufenen Zinsen auf den subventionierten Teil Ihres direkten Darlehens zu zahlen, wird die Bundesregierung Sie für einen Zeitraum von bis zu, aber nicht mehr als drei aufeinander folgenden Jahren bezahlen, sobald Sie Ihr Einkommen beginnen Basiertes Rückzahlungsprogramm. Dies ist einer der vielen Aspekte der Vergebung, die Federal Student Loans bieten.

Viertens ist die 20-jährige Vergebung für neue Kreditnehmer, die ihre Kredite nach dem 1. Juli 2014 herausgenommen haben, oder 25 Jahre, wenn die Kredite vor diesem Datum aufgenommen wurden. Die Laufzeit eines Income Based Tilgungsdarlehens beträgt höchstens 25 Jahre. Wenn Sie während der Laufzeit dieses Darlehens 300 qualifizierte Zahlungen leisten und das Darlehen immer noch nicht vollständig ausgezahlt ist, wird jeder verbleibende Kreditbetrag vergeben und rechtlich entlastet. Dieser ausgezahlte Betrag gilt jedoch als steuerpflichtig und muss für das Jahr, in dem er erlassen wurde, gezahlt werden. Ein im Jahr 2013 entlasteter Kredit muss mit anderen 2013 fälligen Ertragsteuern 2013 beglichen werden.

Öffentlicher Sektor 120 Monate Verzeihung

Schließlich gibt es die Schuldnerverschuldung für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes. Wenn Sie 120 volle monatliche Zahlungen im Rahmen eines einkommensbasierten Rückzahlungsprogramms leisten, während Sie Vollzeit bei einer öffentlichen Dienstleistungsorganisation beschäftigt sind, können Sie beantragen, dass der Restbetrag Ihres Darlehens oder Darlehens vergeben und rechtlich entlastet wird. Dies könnte bis zu 15 weitere Zahlungsjahre einsparen.

Jährliche Neuberechnung der Zahlung

Interessierte Bewerber müssen beachten, dass, obwohl es keine Mindestzahlung mit einem Income Based Tilgungsdarlehen gibt, der Betrag jedes Jahr neu berechnet wird. Zusätzlich zu den in der ersten Leistung aufgeführten Kriterien ändern Familiengröße und Einkommensänderungen (einschließlich eines Ehegatten) den erforderlichen Betrag. Diese jährliche Neuberechnung in der monatlichen Zahlung hängt davon ab, wann das Darlehensprogramm gestartet wurde. Einkommenssteigerungen, ein neuer Ehepartner, ein Kind bekommen oder entlassen werden definitiv Ihre monatliche Zahlung entweder nach oben oder nach unten ändern. Die gute Nachricht ist, dass, wenn Ihr Einkommen dramatisch steigt, Sie Ihren Tilgungsplan in eine Standardrückzahlung jederzeit ändern können.

Während die Income Based Rückzahlung Programm ist nicht leicht zu beantragen und zu qualifizieren, es ist sicherlich besser als Ihre Verantwortungen zu erfüllen und diese schwarze Markierung auf Ihrem Kredit-Bericht für viele Jahre zu kommen. Die Leistungen im Rahmen dieses einkommensbasierten Rückzahlungsprogramms sind umfangreich und speziell darauf ausgerichtet, Einzelpersonen und Familien in finanzieller Not zu helfen und gleichzeitig sicherzustellen, dass das Bundes-Studienkreditprogramm gesund und für zukünftige Studierende verfügbar bleibt. Wenn Sie denken, dass dies eine Option ist, die für Sie gut sein kann und Unterstützung benötigt, rufen Sie (844) -669-4407 für weitere Informationen.

Income-Based-Rückzahlung: Ist es richtig für Sie?

Einkommen-basierte Rückzahlung ist ein föderales Programm, das Darlehensrechnungen der Studenten senkt, wenn Sie kämpfen, um sie sich zu leisten.

Aber die einkommensbasierte Rückzahlung ist nur einer von vier Plänen, die die Regierung anbietet, um die Darlehensrechnungen mit den Einnahmen zu verknüpfen. Es gibt auch eine einkommensabhängige Rückzahlung, Bezahl- und Überweisungsbeträge, die Sie erhalten und die jeweils unterschiedliche Merkmale und Qualifikationen haben. Der richtige Plan wird Ihre Studentendarlehenzahlungen auf 10% Ihres monatlichen diskretionären Einkommens begrenzen.

Sie könnten auch diese sogenannten "einkommensabhängigen" Tilgungspläne hören. Der Wechsel zu einem einkommensorientierten Plan ist für Sie sinnvoll, wenn:

  • Sie haben staatliche Studienkredite
  • Sie suchen nach Hilfe, um Ihre Zahlungen zu reduzieren
  • Ihre aktuelle Bundeskredit-Rechnung beträgt mehr als 10% Ihres frei verfügbaren Einkommens

Ihr verbleibender Restbetrag wird je nach Plan nach 20 oder 25 Jahren vergeben.

Der Prozess für eine einkommensabhängige Rückzahlung ist unkompliziert.

  1. Gehen Sie zu studentloans.gov oder fordern Sie einen Papierantrag von Ihrem Darlehensverwalter an.
  2. Wählen Sie die Option, mit der Ihr Student Loan Servicer Sie auf den Plan mit der niedrigsten monatlichen Zahlung setzen kann.
  3. Rezertifizieren Sie jedes Jahr. Wenn sich Ihr Einkommen oder Ihre Familiengröße ändert, könnte sich auch Ihre monatliche Zahlung ändern.

Ertragsorientierte Rückzahlungsoptionen

Werfen wir einen Blick auf Ihre Optionen. Klicken Sie auf den Namen jedes Plans für weitere Details.

Die Verlockungen der einkommensabhängigen Rückzahlung

Während einkommensabhängige Rückzahlung ein Segen für diejenigen ist, die sie brauchen, hat das Programm einige potentiell kostspielige Macken.

Der richtige Plan wird Ihre Studentendarlehenzahlungen auf 10% Ihres frei verfügbaren Einkommens jeden Monat beschränken.

Sie zahlen mehr Zinsen. Da ertragsorientierte Pläne die Laufzeit von 10 auf 20 oder 25 Jahre verlängern, führen sie zu hohen Zinsaufwendungen. Um Ihre Zinssätze zu senken, suchen Sie besser nach Studienkredit-Refinanzierung.

Sie müssen Steuern auf den Restbetrag zahlen. Der Betrag, den Sie am Ende der Kreditlaufzeit erhalten, wird gemäß den aktuellen IRS-Regeln als Einkommen versteuert. Verwenden Sie den Rückzahlungsschätzer der Bundesschülerhilfe, um zu sehen, wie viel Sie auf dem Haken sind.

Verheiratete Kreditnehmer zahlen möglicherweise mehr für "Überarbeitetes Entgelt beim Verdienen". Dieser Plan berücksichtigt das Einkommen beider Ehegatten, auch wenn Sie Steuern getrennt hinterlegen. Das könnte den Betrag erhöhen, den Sie jeden Monat zahlen. Verheiratete Kreditnehmer, die Anspruch auf einkommensabhängige Rückzahlung oder Bezahlen als Sie verdienen, sollten stattdessen diese Pläne wählen.

Eltern-PLUS-Kreditnehmer müssen zuerst Darlehen konsolidieren. Die Ertragskontingenttilgung ist der einzige Plan, der es den Mutterkreditnehmern ermöglicht, die Kreditrückzahlung auf der Grundlage der Erträge zu senken. Aber Sie müssen Ihre PLUS-Darlehen zuerst in einen direkten Konsolidierungskredit umwandeln, um sich zu qualifizieren. Beantragen Sie die Konsolidierung auf studentloans.gov.

Die Regeln der einkommensabhängigen Rückzahlung

Sie müssen Ihr Einkommen und Ihre Familiengröße jedes Jahr neu zertifizieren, um auf einem einkommensorientierten Plan zu bleiben.

Anwendung ist nur Schritt eins. Sie müssen jedes Jahr Ihr Einkommen und Ihre Familiengröße neu zertifizieren, um auf einem einkommensorientierten Plan zu bleiben, und Ihr Darlehensgeber wird Ihnen die Frist für die erneute Beantragung mitteilen.

Fehlende Frist hat Konsequenzen:

  • Wenn Sie bei der einkommensbasierten Rückzahlung, der einkommensabhängigen Rückzahlung oder bei der Bezahlung einsteigen, wird Ihre monatliche Zahlung auf den Betrag zurückgesetzt, den Sie für den Standard-Rückzahlungsbetrag zahlen würden. Dies bedeutet, dass dieser Betrag nicht mehr auf Ihrem Einkommen basiert. Wenn Sie für den überarbeiteten Pay-As-You-Earn-Plan angemeldet sind, erhalten Sie einen alternativen Tilgungsplan basierend auf dem Betrag, den Sie noch schulden.
  • Sie haben eine angenommene Familiengröße von eins. Wenn Ihre Familie größer ist, könnte dies Ihre monatliche Zahlung erhöhen oder dazu führen, dass Sie nicht mehr für eine einkommensbasierte Rückzahlung oder eine Zahlung wie Sie verdienen berechtigt sind.
  • Wenn Sie eine einkommensbasierte Rückzahlung, eine Auszahlung oder eine Überbrückung der Auszahlung haben, werden alle nicht gezahlten Zinsen in Kapital umgewandelt oder Ihrem Hauptguthaben hinzugefügt. Dies erhöht den Gesamtbetrag der Zinsen, die Sie zahlen.

Die Regierung bietet auch standardisierte und abgestufte Rückzahlungspläne an, die nicht auf Ihrem Einkommen basieren. Wenn Sie es sich leisten können, sich für eines von ihnen anzumelden, können Sie Ihre Kredite in der Regel schneller bezahlen.

Vergebungsoptionen für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst können Ihre Schulden drastisch reduzieren.

Die Rückzahlungsoptionen für private Studentendarlehen sind begrenzter. Obwohl Sie wahrscheinlich keine einkommensbasierten Rückzahlungspläne haben, aus denen Sie wählen können, kann Ihr Kreditgeber Ihren Zinssatz senken oder Sie können für einen bestimmten Zeitraum Zinszahlungen leisten.

Brianna ist eine persönliche Finanzschriftstellerin bei NerdWallet. Ihre Arbeiten wurden von Associated Press, USA Today und WNYC vorgestellt. Weiterlesen

Einkommensabhängige Rückzahlung von Student Loans

Eine gute Lösung für die Auszahlung von Darlehen für Studenten Darlehen zu finden, wird für Hochschulabsolventen fast so schwierig wie die Suche nach einem guten Job.

Die Bundesregierung setzt jeden Darlehensnehmer für Darlehen in den Standard-Tilgungsplan ein, ein 10-Jahres-Programm mit festen monatlichen Zahlungen. Mit anderen Worten, Sie zahlen den gleichen Betrag für Ihr erstes Schuljahr, unabhängig von Ihrem Gehalt, das Sie 10 Jahre später bezahlen

Dieses Programm könnte für diejenigen funktionieren, die ein beträchtliches Anfangsgehalt erhalten. Wer nicht - oder überhaupt nicht - einen Job findet, wird hastig nach bezahlbaren Rückzahlungsprogrammen gesucht, die Einkommen, Familiengröße und Lebenshaltungskosten ausgleichen.

Der einkommensbasierte Tilgungsplan, eines von vier Entschuldungsprogrammen, die von der Bundesregierung eingeführt wurden, könnte für die 73% der Absolventen in der Klasse von 2017, die die Schule mit Darlehen für Studentenkredite verlassen haben, die attraktivste Wahl sein. Der IBR-Plan basiert nicht nur auf Ihrem Einkommen, sondern verspricht auch eine Kreditvergebung. Um in den Genuss der Kreditvergabefähigkeit zu kommen, müssen Sie für Darlehen, die nach dem 1. Juli 2014 ausgezahlt werden, oder für Darlehen, die vor dem 1. Juli 2014 ausgezahlt wurden, für 20 Jahre pünktliche Zahlungen leisten.

Es gab immer Optionen für verschuldete Studenten, die Schwierigkeiten hatten, ihre Kredite zurückzuzahlen, einschließlich Kreditkonsolidierung, Nachsicht, Aufschub und Kreditvergebung.

Die Schuldenkrise der Studenten ist im letzten Jahrzehnt dramatisch angestiegen. Im Jahr 2007 beliefen sich die Schulden von Studenten auf 548 Milliarden Dollar, verglichen mit 1,4 Billionen Dollar im Jahr 2017. Das ist ein Anstieg von 155%! Der durchschnittliche Absolvent mit Krediten im Jahr 2007 schuldete 20.098 $ gegenüber 37.172 $ im Jahr 2017, ein Anstieg von 85% in einem Jahrzehnt!

Unterschied zwischen IBR-Plan und Standard-Tilgungsplan

Wenn Sie sich nicht für den einkommensbasierten Tilgungsplan oder einen der anderen einkommensabhängigen Pläne anmelden, die den Lohn- (PAYE), den Rückzahlungs- (REPAYE) und den Income-Contingent-Plan (ICP) enthalten, Sie werden automatisch in den Standard-Zahlungsplan versetzt.

Der Unterschied zwischen dem Standard Tilgungsplan und dem Ertragsbasierten Tilgungsplan ist beträchtlich. Zum Beispiel, wenn Sie beginnen, $ 25.000 und haben die durchschnittliche Studentendarlehen Schulden für die Klasse von 2017, die $ 37.172 war, würden Sie monatliche Zahlungen von $ 406 unter dem Standard Tilgungsplan machen.

Vergleichen Sie das mit nur $ 86 pro Monat unter dem Einkommen-basierten Rückzahlungsplan zu zahlen.

Vorteile von einkommensabhängigen Tilgungsplänen

Der offensichtlichste Vorteil ist, dass Sie nicht überwältigt werden, wenn Sie das College verlassen und keinen Job finden oder einen mit einem Anfangsgehalt von nur 25.000 $ pro Jahr gründen können, da Ihre Zahlungen auf Ihrem Einkommen basieren.

Wenn Sie davon ausgehen, dass Ihr Gehalt niedrig bleibt oder Ihre Familie in den nächsten 20 Jahren wachsen wird, wäre die einkommensbasierte Rückzahlung ein gutes Programm für Sie.

Es gibt viele andere Vorteile, die das Einkommen-basierte Rückzahlungsprogramm eine populäre Wahl machen. Dazu gehören:
  • Egal, wie hoch Ihr Einkommen ist, Sie werden niemals mehr bezahlen, als wenn Sie den 10-Jahres-Standard-Tilgungsplan gewählt hätten.
  • Die Zahlungen basieren auf Ihrem aktuellen Einkommen und werden jedes Jahr neu bewertet. Wenn Sie arbeitslos sind oder aus irgendeinem Grund ein Gehaltsabsturz sehen, sollten Ihre Zahlungen sinken.
  • Die Zahlungen sind auf 10% des diskretionären Einkommens begrenzt, wenn Sie nach dem 1. Juli 2014 ein Kreditgeld erhalten haben, und 15%, wenn Sie zuvor ein Kreditgeld erhalten haben.
  • Sie haben nach 20 oder 25 Jahren Anspruch auf einen Kreditnachlass, je nachdem, wann Sie das Geld geliehen haben.
  • Der Plan steht Studenten und Doktoranden zur Verfügung.
  • Sie haben die Flexibilität, Pläne zu ändern, wenn Sie den Kredit schneller abzahlen möchten.

Nachteile der einkommensbasierten Rückzahlung

Es gibt zwei Seiten zu jeder Geschichte, einschließlich dieser und der Unterseite ist sicherlich eine Untersuchung wert.

Der größte Nachteil des einkommensbasierten Tilgungsplans besteht darin, dass Ihre monatlichen Darlehenszahlungen möglicherweise nicht ausreichen, um die fälligen Zinsen zu decken, und Sie "negative" Amortisationen erleben, wenn Sie mehrere Jahre haben, in denen Ihr Einkommen extrem niedrig ist.

In diesem Fall steigt der Restbetrag Ihres Darlehens tatsächlich.

Warum sollte das wichtig sein, wenn Sie nach 20 oder 25 Jahren alles vergeben haben? Weil aktuelle IRS-Regeln sagen, dass Sie Steuern auf den vergebenen Betrag zahlen müssen. Der früheste aller Menschen, die sich für eine Kreditvergebung qualifizieren, ist 2034, also könnte der Kongress das ändern, aber das ist jetzt die Regel.

Zu den weiteren Nachteilen, die bei der einkommensbasierten Tilgung zu berücksichtigen sind, gehören:
  • Die Höhe der über 20 Jahre gezahlten Zinsen bedeutet, dass Sie insgesamt mehr bezahlen, als wenn Sie sich für den Standard Tilgungsplan entschieden hätten
  • Zahlungen werden jedes Jahr neu berechnet. Wenn Ihr Einkommen steigt, wird Ihre Zahlung damit steigen.
  • Das Programm gilt nur für private Darlehen.

Einkommensabhängige Tilgungsplan-Berechtigung

Alle Stafford, Grad PLUS und Direct Consolidated Loans, die entweder im Rahmen des Direct Loan oder des Federal Family Education Loan (FFEL) -Programms (das private Kreditgeberdarlehen garantiert) getätigt werden, kommen für IBR in Frage.

Unversicherte private Darlehen, Eltern PLUS-Darlehen, Kredite, die in Verzug sind, Konsolidierung Darlehen, die Eltern PLUS-Darlehen zurückgezahlt, und Perkins-Darlehen sind nicht förderfähig.

Um sich für IBR zu qualifizieren, muss ein Kreditnehmer eine "teilweise finanzielle Härte" nachweisen. Eine Formel, die das bereinigte Bruttoeinkommen (AGI), die Familiengröße und den Wohnsitz verwendet, bestimmt, wie viel ein Kreditnehmer zahlen kann. Wenn dieser Betrag geringer ist als der monatliche Betrag, der im Rahmen des standardmäßigen 10-Jahres-Rückzahlungsplans verlangt wird, wäre dieser Student berechtigt, IBR zu erhalten.

Wenn der AGI eines Kreditnehmers weniger als 150 Prozent der festgesetzten Armutsgrenze der Bundesregierung beträgt, ist die monatliche Zahlung unter IBR gleich Null. Wenn eine monatliche IBR-Zahlung die Zinsen des Darlehens nicht abdeckt, zahlt der Bund außerdem die aufgelaufenen Zinsen auf ein subventioniertes Stafford-Darlehen für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren ab dem Zeitpunkt, an dem ein IBR-Plan umgesetzt wird.

Chart für den einkommensbasierten Tilgungsplan

Die monatlichen Zahlungen für den einkommensbasierten Tilgungsplan werden von Ihrem Darlehensverwalter berechnet und müssen jedes Jahr neu berechnet werden. Die Berechnungen beziehen sich auf Ihr Einkommen, Familiengröße und Wohnort. Auch wenn sich diese Informationen nicht ändern, müssen Sie jedes Jahr erneut ein Antragsformular an Ihren Kreditverwalter senden.

Die folgende Grafik zeigt die maximalen IBR-Monatsbeträge für eine Stichprobe von Einkommens- und Familiengrößen unter Verwendung der Armutsrichtlinien, die seit Januar 2017 gelten, für die 48 zusammenhängenden Staaten und den District of Columbia. Kreditnehmer mit Darlehenszahlungen unterhalb dieser Beträge würden nicht für IBR in Frage kommen.

Die Schätzungen basieren auf Schuldverschreibungen in Höhe von 37.172 USD für die Klasse von 2016. Die feste monatliche Rückzahlung für diesen Betrag im Standard Tilgungsplan beträgt 406 USD pro Monat.

Das Diagramm zeigt, dass ein einzelner Kreditnehmer auf dem einkommensbasierten Tilgungsplan mindestens $ 20.000 pro Jahr verdienen muss, bevor er eine Kredittilgung vornehmen muss. Der einzelne Kreditnehmer bleibt für das Programm für ein Gehalt bis zu $ ​​55.000 berechtigt.

Wenn Sie jedoch im IBR-Programm starten und Ihr Einkommen 55.000 $ übersteigt, können Sie auf dem Programm bleiben. Ihre Zahlung wird sich auf 406 US-Dollar pro Monat ändern, genau wie bei der Verwendung des Standard-Tilgungsplans.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 оценок, среднее: 5.00 из 5)
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

95 − 86 =

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map