Hippocketwifi: mobile 4G-Hotspots Vermietung, per Post oder in Lyon

Neben Wi-Fi-Hotspots an öffentlichen Orten zu befreien, bietet die Stadt Lyon wird nun 4G, zahlt, zu seinen Besuchern.

Die Lyon Start Hippocketwifi gestern bekannt, dass es mit der Stadt Lyon, für die Vermietung von mobilen Hotspots der Touristeninformation von der Place Bellecour einer Partnerschaft.

Hippocketwifi
Das Unternehmen wird im Frühjahr gegründet seit Juli 2014 bietet einen mobilen Hotspot Mietservice für kurze Aufenthalte, aber Reservierung und Korrespondenz. Mit der Partnerschaft mit der Stadt, werden Touristen im letzten Moment entscheiden und die Versandkosten von 6 bis 16 Euro sparen, sogar ein wenig mehr mieten und von Volumenrabatten Abstand zu nehmen.

7,90 Euro / Tag für 3 bis 5 Tage 4,90 EUR / Tag für 14 Tage oder mehr, die Rate der Touristeninformation angewandt ist 8 Euro / Tag. Eine ermäßigte Gebühr von 4 Euro / Tag an Inhaber eines noch verfügbar passieren Lyon City Card, berechtigt unbegrenzt zu transportieren und Museen für 19.80, 28.80 oder 37.80 Euro für ein, zwei oder drei Tage. In allen Fällen wird die Geschwindigkeit auf 0,3 Mb / s geklemmt, über ein bescheidenes Volumen von 300 MB / Tag.

Der Betrieb des Service ist einfach: Touristen daher einen mobilen Hotspot haben, ein kleines Gerät auf Batterie (6 Stunden Akkulaufzeit) arbeiten, die über eine der beiden Betreiber nicht genannten Personen über das Internet 4G, verbindet, teilt die Verbindung mit bis zu 10 Geräten über WLAN.

Eine einfache Alternative zu den Angeboten des Betreibers


Diese Art von Vorrichtung wird auch von den Betreibern angeboten. Orange bietet ein Kreditpaket Surf einschließlich den Kauf eines Domino 3G + und 500 MB für einen Monat gültig für $ 45. Bouygues Telecom Märkte mittlerweile eine Box Bbox Nomad Prepaid-3G + (21 Mb / s), einschließlich mobiler Hotspot und 4-Tage-Anschluss für 45 Euro. SFR verkauft schließlich Trotter Web Pack, darunter ein drahtloses Modem 3G + (21 Mb / s) und 1 GB für 30 Tage, für 50 Euro.

Die Betreiber bieten endlich frei Gerät Prepaid, die mit dem Smartphone, Tablet oder mobilen Hotspot arbeiten können, die bereits die Touristen haben würden. Aber die Schritte sind manchmal schwerer mit den Betreibern und die Verkaufsstellen schwieriger, ein gestrandetes Touristenbüro zu finden.

(Funktion (d, e, ID) {var js, fjs = d.getElementsByTagName (e) [0]; if (d.getElementById (id)) return; js = d.createElement (s); js.id = id ; = js.src "//connect.facebook.net/fr_FR/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore (js, fjs); } (Dokument, 'Skript', 'facebook-jssdk'));
Veröffentlicht von Hippocketwifi.
ähnliche Beiträge
  • Orange fällt Internet Preise in Europa und Domino für Urlauber
  • Bbox Nomad Prepaid: neue Box und neue Minen für Urlauber
  • SFR: Sommeraktionen auf dem Prepaid-Internet und den Maghreb
Herausgegeben auf 22/10/2014 um 16:16 Uhr