Testen des Xperia S: Rolls von Kamera-Handys?

Einführung

Sony Ericsson ist nicht mehr. Das Xperia S ist das erste Smartphone unter der Marke Sony verkauft werden. Einfacher Wechsel des Labels oder echte strategische Verschiebung? Das Xperia S bringt einen Entwurf Antwort. Das Smartphone, das mit großen Tamtam in Voreröffnung der Mobile Word Congress in Barcelona, ​​Sony verkörpert die Speerspitze für den Beginn des Jahres 2012 eingeführt wurde, ist es zu knacken? Was sind die Stärken und Schwächen des neuen Standards von Sony? Die Antwort in den folgenden Zeilen!

Sony Xperia S

Sony Xperia S
Hauptmerkmale
BetriebssystemAndroid 2.3
(4,0 im zweiten Quartal 2012 erwartet)
Prozessor / GeschwindigkeitQualcomm S3
Speicher / SpeicherRAM: 1 GB
Interner Speicher: 1,5 GB + 32 GB
Kein SD-Slot
Screen-Technologie und Definition4,3-Zoll-HD 1280 x 720 Antikratzer
Kamera12,1-Megapixel-Kamera mit Blitz
GPSja
NFCja
FM-Radioja
Batterie1750 mAh
Größe 128,0 x 64,0 x 10,6 mm
Gewicht142 Gramm



Design und Komponenten

Die neuesten Sony-Smartphone scheinen schwer und massig. Sein kantiges Design und beträchtliche Dicke sind Tricks auf ihn zu spielen, weil am Ende, das Xperia S nur 2 kleines Gramm mehr als der iPhone 4. Ein kleiner Unterschied, so dass mehr wiegt, wenn wir wissen, dass die Oberfläche Anzeige wechselt von 3,5 bis 4,3 Zoll (HD-Display von 1280 x 720 Pixel) für das Xperia S. erinnern sich sicher an den Nutzer von Galaxy S2 mit Recht, dass das iPhone nicht unbedingt eine Leichtigkeit der Benchmark. Mit Blick auf die beliebtesten Handy von Samsung ist das Xperia S herausragende (Zählung 26 Gramm mehr).



Die durchscheinende Leiste auf der Basis der Einheit erzeugt auch eine geringe Wirkung. Wenn die Idee gut ist, verwirrend die Anwesenheit der drei Symbole für die Schaltflächen „Zurück“, „Home“ und „Menü“ oft. Dieser Bereich ist nicht empfindlich: diese Befehle zu aktivieren, drücken Sie auf eine der drei kleinen Punkte oben. Beachten Sie, dass dieser Entwurf auf allen Modellen im Bereich (das Xperia U und P im Mai verfügbar ist) zurückgegangen ist.

Weitere Änderungen der letzten Zeit Xperia: Slot Punkt SD oder herausnehmbare Batterie auf diesem Modell. Wir können die Schale entfernen, aber der Zugriff auf die Gebärmutter nur auf das Einsetzen der Mikro-SIM-Karte gewidmet ist. Diese Wahl wird erschaudern, aber ziehen Sie nicht so weit bei Sony auszurasten. Der Mangel an Ausdehnung wird durch das Vorhandensein eines beträchtlichen Speicherkapazität von 32 GB Diese strategische Entscheidung wird immer weit verbreitet. Die Mehrheit der Smartphones vorgestellt auf dem Mobile World Congress kompensiert wurden auch die Micro-SD-Slot ignorieren.

DSC 0101 GrenzeDSC 0105 GrenzeDSC 0146 GrenzeDSC 0127 GrenzeDSC 0122 New1 GrenzeDSC 0110 GrenzeDSC 0119 GrenzeDSC 0115 GrenzeDSC 0124 New1 GrenzeDSC 0129 New1 Grenze Xperia S: erst Smartphone abgestempelt Sony (nicht Sony Ericsson) .Ein Licht transparent Symbole mit „Zurück“, „Home“ und „Menü“: es ist nicht empfindlich ist, müssen Sie den weißen Punkte 3mm drücken über die Bedienelemente für den Betrieb ... nicht sehr logique.Une nüchternes geometrisches Design Xpiera S Blick zurück Sony Ericsson nicht mehr, aber die logo demeure.APN 12,1-Megapixel-Kamera mit Blitz, Kopfhöreranschluss und „Power“ -Taste. Micro-USB-Buchse. HDMI und Micro Lautstärketasten. Diese werden den Zoom gewidmet, wenn die Fotoschicht gestartet wird. Kein Micro SD-Slot, nicht auswechselbarer Akku, Mikro-SIM-Karte. Stereo-Headset: gut zuhören, darstellende Schalldämmung, aber immer noch keine Lautstärketasten.

Schließlich ist die technische Seite wird das Xperia S durch ein duales Herz Qualcomm Snapdragon S3 mit 1,5 GHz angetrieben. Der Chip ist nicht schlecht, aber wir können nicht umhin, die Abwesenheit von Krait (S4) oder warum Bedauern darüber nicht, ein 4 + 1-Lösung Tegra Typ Herzen 3. Um jedoch die Mehrheit des Terminals Höhen und unterschiedliche Umgebungen in Barcelona (MWC 2012) präsentiert werden entweder auf diesen Plattformen basieren.

Sony Xperia S Sony Xperia S Sony Xperia S
Sony und Timescape Overlay-Anwendung.

Das Ganze wird durch 1 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher unterstützt. Die Erfassung wird durch eine Kamera zur Verfügung gestellt einen Rekord von 12,1 Megapixel Auflösung. Konnektivität wird das USB-Mikrofon durch einen Micro-HDMI-Anschluss ergänzt. In Bezug auf der drahtlosen Schnittstellen, traditionellen WiFi und Bluetooth-Schaltungen werden von einem NFC-Chip ergänzt.

Telefongespräche

LOGOTELEPHONEKeine wesentliche Besorgnis über Telefonie. Mobile Ohr, wo über das Headset, das Xperia S eine ausgezeichnete Klangqualität bietet. Wir schätzen auch die intuitive Ergonomie der Deckschicht von Sony entwickelt.
Sony Xperia S Sony Xperia S Sony Xperia S
Overlay „Timescape Sony

Internet

Beim Surfen, wir erreichen noch nicht die Fluidität eines Galaxy S2 oder Galaxy Nexus. Auf der anderen Seite wird der Bildschirm, dennoch eine äquivalente Auflösung wie das Galaxy Nexus bietet war weniger beeindruckend (4,65 Zoll gegen 4,3 Zoll Seite Sony).

Sony Xperia S Sony Xperia S Sony Xperia S
Browser im Portrait-Modus

Das Xperia S bietet noch einen angenehmen Surfen Komfort. Die mobile zeigt auch die Leistung in Multimedia. Flash-HD-Video lesen, ohne dass man in Ton ruckelt oder verschieben beobachten.

Sony Xperia S
Browser im Querformat und Wiedergabe HD-Flash

Foto- und Videoaufzeichnung: ein echtes Fotohandy!

Auf dem Foto, ist das Xperia S nicht enttäuschen! Die Vorrichtung ist mit einem 12,1 Megapixel-Sensor (Blende F: 2.4) ausgestattet, die hervorragende Kopien Rechnung erzeugt. Es zeigt auch, schnell: wie das Galaxy Nexus, wenn der Blitz ausgeschaltet ist, ist es möglich, Burst erreichen schnell wiederholt den Auslöseknopf drücken (etwa eine Pause jede halbe Sekunde).

Sony Xperia S
Beispiel capture „Makro“

Unter guten Bedingungen schafft das Smartphone besser zu machen als die iPhone 4S. Ob 12 MP (4: 3) oder 9 MP (16: 9), für kurze und mittlere Distanzen, das Xperia S produziert detailreiche Bilder mit getreuen Farben. Wenn das Foto in Originalgröße untersuchen, nur hinten bleiben ferne Pläne perfectible. Auf jeden Fall ist das Xperia S ist eine der besten Kamera-Handys auf dem Markt.

  • Laden Sie die Original-Fotos
Sony Xperia S Sony Xperia S
Beispiel Bilder aufgenommen mit Xperia S

Ein weiterer Pluspunkt: Sony bietet viele Vergünstigungen Software. Wir denken mit 2D- oder 3D Sweep Panorama, das Auslösen eine Lächeln-Erkennung und Geo-Tagging, dass Trigger-Timer. Einziger Nachteil: der Mangel an Fokus durch Auswahl Touchscreen ist immer noch zu spüren.

Video-Capture nicht nur spoilsport spielen. Ob in 720p oder 1080p verwaltet das Xperia Fluid und detaillierte Sequenzen zu erzeugen. Sony bietet einen Stabilisator, aber dieser Patch verschlechtert leicht das Bild. Ein weiteres kleines Problem: Hier wird die Fokuseinstellung auf einen automatischen Modus (Mittelpunkt), unendlich oder Gesichtserkennung beschränkt. Auch hier ist es bedauerlich, dass wir nicht die Entwicklung durch die Durchführung einer Touch-Screen-Auswahl erzwingen.

  • Originales Video-Captures



Multimedia

Sony hat einen guten Ruf auf dem Gebiet des Audio gemacht. Eine gute Nachricht, das Xperia S nutzt das Know-how des Herstellers. Der komplette Equalizer (und viele Soundeffekte) im Zusammenhang mit den Ohrhörer sind von guter Qualität Schock Tandem. Dies wird durch einen FM-Tuner ergänzt, leider die Aufnahmefunktion frei.

Sony Xperia S Sony Xperia S Sony Xperia S
Musik-Player: die Creme der Creme

Für Video-Verleih-Service auseinander (Video Unlimited), ist Sony auf das strikte Minimum (Android-Galerie) begrenzt. Einladen, DivX und MKV auf mobiles, installieren Sie einfach eine Dritte Anwendung. Mit MX Video Player (zum Beispiel) verwaltet das Xperia S Prozessor Strom 1080 p ohne jede Schwierigkeit zu dekomprimieren. Die großzügige Bildschirm HD und bietet gleichzeitig einen wertvollen Lesekomfort.

Sony Xperia S
MKV 1080p lesen in einem beliebigen Schwierigkeitsgrad

GPS und Navigation

Für die Straßennavigation bietet Sony eine Testversion von Wisepilot. In Europa Mapping wird das Programm 30 Euro für eine unbegrenzte Version mit einer kleinen Nuance jedoch belastet: die Lizenz zwangsläufig zu einem Telefon verbunden. Natürlich ist es auch möglich, für Klassiker zu entscheiden, wie Google Navigation (Free, aber online), Navigon, Sygic (gegen Entgelt, Karten auf den internen Speicher) oder andere. Unabhängig von der Anwendung, das GPS-Fix ohne GSM-Triangulation ist sehr schnell (etwa 5 bis 8 Sekunden).

  • besuchen Sie die Website Wisepilot.com

Sony Xperia S Sony Xperia S Sony Xperia S
Wise Pilot und Sygic (rechts)

Smart-Tag: NFC ist (endlich) ihr Nutzen?

Ohne kompatible Zahlungsterminals, geht NFC fast unbemerkt. Gewiss, diese Technologie bietet auch die Möglichkeit, Informationen (Web-Links, Kontaktkarte, Dateien) mit Leichtigkeit auszutauschen. Dennoch, denn jetzt, bleibt seine Verwendung marginal.

Sony Xperia S
Das Xperia S bringt alle gleich ein wenig mehr mit Smarttags. In der Packung stellen die japanischen Hersteller Patches (Klebstoff oder gestanzt) einen NFC-Tag zu integrieren. Diese können an strategischen Stellen platziert werden, um programmierbare Aktionen auf dem Smartphone auslösen. TO Sony Xperia SWenn zum Beispiel der Smart Tag „Raum“ Scannen kann das mobile WiFi ausschalten und den Stumm-Modus wechseln, während automatisch die Weckuhranwendung starten.

Die Idee könnte bis ins Unendliche abgelehnt werden, aber hier ist es zu vier Makros begrenzt zur Verfügung, die Anzahl der Tags entsprechen. Auf der anderen Seite sollte es nicht einen Smart Tag bei der Eingabe einen Raum auslösen zählen, während das Telefon in der Tasche verlassen. Die Rückseite des Mobiles muss gegen den Smart Tag gedrückt werden und das Terminal muss immer entriegelt werden, damit das System funktioniert.

Sony Xperia S Sony Xperia S Sony Xperia S
Anwenden von Smarttags: Makro Möglichkeiten sind fast endlos.

Ärgerlicher: Wir haben wiederholt NFC-Transponder-Lese Probleme gesehen. Wenn die Sorge entsteht, muss es mit dem Optionsmenü gehen, um die NFC-Schaltung zu deaktivieren und wieder aktivieren. Wir wetten, dass zum nächsten Update dieses Problem behebt.

PlayStation Zertifizierung: eine leere Schublade?

Wie es aussieht, ist die PlayStation-Zertifizierung eine leere Hülle. Bei der PS Store starten, öffnet sich die Verknüpfung auf eine Webseite, die den Benutzer bis Mitte März warten auffordert. Wir warten auf die Veröffentlichung der Anmeldung zu beurteilen durch die Relevanz solchen Funktionalität. Inzwischen wird es nicht zu viel, um Wunder zu erwarten. Es sei daran erinnert, dass das Tablet P und Tablet S, es nicht überschreiten die fünfzehn Spiele „PlayStation 1“ veraltete Grafik gesteuert wird unpraktisch, einen Touch-Pad.

Autonomie

Die Stromentladung grafische Benutzer Blätter vorschlagen gutes Autonomie-Scores.
Autonomie
Während Aktivität Entladungsgrafik
Leider zeigt die Praxis, dass die Standby-Zeit besonders enttäuschend ist! Tours Wi-Fi und Bluetooth aus, abschirmen (Standby), das Smartphone verliert etwa 4,5% der Batterie über die Zeit! Um das Ausmaß dieser Underperformance zu messen, kann diese Zahl verglichen wird mit 1,74% Verlust pro Stunde gemessen auf der HTC Sensation XL Beats Audio (siehe unseren Bericht).

Sony Xperia S Sony Xperia S Sony Xperia S
Energieeinsparung von Xperia S

Ausgehend von dieser Prämisse, verstehen wir, warum Sony seine Fohlen von einer Energieeinsparung Anwendung ausstattet. Das Tool bietet die Möglichkeit, Schnittstellen und energieintensive Aktivitäten zu deaktivieren (WiFi, BT, GPS, Synchronisation, etc.). Die Energieeinsparung kann bei Bedarf aktiviert werden oder automatisch aus einer Entladungsschwelle durch den Benutzer definiert.

Abschluss

Wenn die Marke ändert, Geschichte scheint sich zu wiederholen. Das erste mobile abgestempelt Sony die gleichen Mängel wie das Xperia X10, das erste Android-Gerät von Sony Ericsson Marke (Februar 2010) erbt. Zu der Zeit, das Vorhandensein einer veralteten Version von Android (1.6 und nicht 2.0 oder 2.1), die mit begrenzten Autonomie hatten Recht Sony-Ericsson Neigungen.

Im Jahr 2012, das Jahr, in dem die Einleitung von Ice Cream Sandwich und den Zustrom von Terminals so ausgestattet markiert, Spear die Sony mit großem Tamtam auf einer Konferenz in Barcelona eingeführt wird powered by ... Gingerbred ( Android 2.3). Hinzu kommt wieder nicht wirklich eine ausgelassene Autonomie, nicht die hartnäckigen Gerüchte zu erwähnen, die von im Juni auf einen Ersatz des aktuellen Qualcomm S3 S4 Krait-Prozessor Punkt ... Lassen Sie uns ehrlich sein, auf den ersten Blick, das neue Xperia S Anfahren nicht richtig.

Sony Xperia SUnd doch sind diese schwarzen Punkte sollten qualifiziert sein. Erstens verspricht Sony das Update auf Android 4.0 ab April einzusetzen. Zu diesem Zeitpunkt können wir auch die Angemessenheit beurteilen den aktuellen Prozessor ersetzt, letztere zeigt perfekt in Höhe 2.3. Autonomie in Bezug auf, wenn auch eher das Xperia auf einen niedrigen durchschnittlichen Energieeinsparung Dienstprogramm gehört, den Schaden zu begrenzen ... sofern Sie den richtigen Reflex haben.

Darüber hinaus müssen diese Enttäuschungen machen uns nicht die viele Stärken vergessen, dass dieser Xperia S. Erstens, die 12,1-Megapixel-Kamera charakterisieren schafft Tenöre Capture-Foto und Video zu übertreffen. Dann kommt der hervorragende Audio-Player verbunden zu einem Paar Kopfhörer die diesen Namen verdient. Man könnte auch die einwandfreie Flüssigkeit von HD-Video (DivX, MKV) erwähnen, die Qualität des Bildschirms oder der freundlichen Overlay-Software, aber wir werden dort stoppen, um den Sony Master-Asset evozieren. 400 kostenloses Abonnement Euro (abgezogen Rückerstattung Angebot) oder 70 Euro weniger als Galaxy S2 sollte das Xperia S nicht Probleme bei der Suche Nehmer haben.

Sony Xperia S

Je mehr + Speicherkapazität + Audio-Player, Qualität Kopfhörer + Ausführung, Robustheit, Ausgang m. ! HDMI + Capabilities hervorragende Foto- und Video Die Abschreibungs Autonomy décevante- New Prozessor im Juni - Android 2.3! (Update 4.0 erwartet) - Massif lourdeur2.5Finition DruckErgonomieNetzMultimediaAutonomie



Herausgegeben am 12.07.2012 um 10:18