Amazon würde Spam fördern?

Amazon kann eine kleine Änderung auf seiner Website machen müssen, wenn ein Kunde nur eine der Kauf abgeschlossen ist.

In den letzten Jahren versucht, Amazon seine Nutzer-Tools durch die Nutzung von Community zu wachsen. Die Idee ist natürlich ein Objekt von einem Bekannten empfohlen, eher ansprechen soll. Aber für einige ging das Unternehmen von Jeff Bezos ein wenig zu weit.

Wenn ein Benutzer einen Kauf auf Amazon gemacht, wird es mit ihm mehrere Optionen auf eine Seite weitergeleitet zu Twitter oder Facebook posten, eine vorgefüllte Nachricht und einen Link zu dem Produkt. Das Unternehmen schlägt vor, auch per E-Mail dieses Akt des Kaufs zu teilen.

In einem seiner letzten Depeschen sagt Reuters, dass ein Gericht in Deutschland sagte, dass diese Praxis illegal war. Tatsächlich haben die Käufer Kontakte vereinbart, diese qualifizierte Beiträge "erhalten unerwünschte Werbung und unzumutbare Belästigung “. Diese Entscheidung des Landgericht gemacht Hamn bestätigt dann ein Urteil des Gerichts von Amsberg.

Amazon-Aktien

Die Amazon Unternehmen daher Spam fördern, auch auf der Verantwortung der Nutzer selbst vorbei, die beschlossen, verwenden oder Features Missbrauch dieser gemeinsamen ... Wie auch immer, den deutschen Bundesverband der Verbraucherverbände hat vorher gesagt, dass diese Entscheidung alle kommerziellen Websites auswirken würde, die ähnliche Geräte implementiert haben.

  • Genießen Sie unsere Amazon Gutscheincodes und exklusive gute Aufnahmen (Gutscheincode, Werbeaktionen, Cashback).
Herausgegeben auf 2017.01.25 um 11:31